Abmelken bei Zwillingen??? Dringend!

Antworten
Anonymous

Abmelken bei Zwillingen??? Dringend!

Beitrag von Anonymous »

Hallo Leute, heute sind bei uns zum ersten Male Ziegenbabys angekommen - gleich zwei Stück! Und jedes zuckersüß.
Und hier meine Frage: Muss man die Mutterziege irgendwann leer melken? Ihr Euter ist sehr prall...
Bitte um schnelle Antwort! Danke - Torsten


Eifelhexe
Beiträge: 2059
Registriert: 26.05.2002, 00:00

RE: Abmelken bei Zwillingen??? Dringend!

Beitrag von Eifelhexe »

Hallo Torsten,
kann Dir auch nur den Rat geben warte erst mal ab.
Welche Art von Ziege hast Du denn???
Eine Milchziege?
Da kommt es schon mal vor das zu viel Milch vorhanden ist, aber gleich zu Anfang abmelken halte ich für gar nicht gut.
In ein paar Tagen wenn sich alles eingespielt hat und Du den Eindruck hast es ist extrem viel zu jeder Tageszeit im Euter, dann kannst Du mal abmelken.
Sag aber erst mal welche Art von Ziege da ist.
Alles liebe für Dich und Deine Kleinen
Uli
PS: Hast Du die kleinen schon gewogen? Ist in den ersten Tagen viel wert um zu sehen ob sie auch zunehmen.


Helga

RE: Abmelken bei Zwillingen??? Dringend!

Beitrag von Helga »

hallo Torsten,

bei Zwillingen die fit sind und die Lebensspendende Quelle leicht gefunden haben, kann eigentlich gar nix schief gehen. Aber kontrolliere doch besser mehrmals täglich das Euter.
Kommt auch drauf an was du fütterst.
Wenns nach 5-7 Tagen am Abend noch zu prall und warm ist , kannst du etwas rausmelken.
Bitte nicht in die Einstreu sondern in nen Topf oder Eimer, wegen der sich bildenden Keime.

Liebe Grüße
Helga


Helga

RE: Abmelken bei Zwillingen??? Dringend!

Beitrag von Helga »

Nochmal ich,
hab mal wieder was vergessen, Torsten.

Wenn du am Abend der Geburt noch mal in den Stall gehst um nach dem Euter zu sehen , dann kannst du etwas, ca nen viertel bis halben Liter Liter aus insgesammt beiden Strichern abmelken und das Kolostrum in einem kleinen Tupperware -Behälter einfrieren fürs nächste Frühjahr.
Vergis das beschriften (genaues Datum nicht)

Falls du mal ne Problemgeburt hast und die Mama nicht genügend Kolostrum hat, (kommt in den besten Familien vor) musst du nicht erst lange nach der nächsten Kuh suchen , die frisch gekalbt hat., oder das teure Zeugs aus dem Spezialkatalog kaufen
Sicher ist die Mutter der Porzellankiste.
Ich mach das auch jedes jahr .
das tiefgefrorene Kolostrum hält , in den neueren Gefrierschränken etwa 1 - 1 3/4 Jahre.
Und mach dich nicht verrückt, wenn mama und Kindelein fit und ok sind freu dich und geniess diese schöne Zeit der Mutter ...Vater...?freuden.:-)))


Anonymous

RE: Abmelken bei Zwillingen??? Dringend!

Beitrag von Anonymous »

Dank allen Hilfespendern! Also, meine Elsbeth ist eine BDE. Mittlerweile saufen die kleinen tüchtig und ich hab keine Sorge mehr. Vielen Dank nochmal - Ciao, Torsten


alpenblümchen
Beiträge: 91
Registriert: 20.05.2018, 22:42

Re: Abmelken bei Zwillingen??? Dringend!

Beitrag von alpenblümchen »

Ein kleines Geschäft mit Kolostrum.

https://www.schweizerbauer.ch/tiere/sch ... iestmilch/


Antworten