Plädoyer für die Rohmilch

Piroschka
Beiträge: 2769
Registriert: 15.07.2012, 18:15

Beitrag von Piroschka »

In Frankreich 7 Kinder im Krankenhaus nach Verzehr von Rohmilchkäse (Reblochon der Marke "Nos régions ont du talent" = Unsere Regionen sind talentiert), der mit einem der oben rot gekennzeichneten gefährlichen Erreger, nämlich Escherichia coli, verseucht war.


_______________
Marlies112
Beiträge: 62
Registriert: 29.04.2018, 21:14

Beitrag von Marlies112 »

du bist fast so schlimm wie mein bruder der lebensmitteltechniker. Seiner meinung nach bin ich verantwortungslos und fast schon kriminell. Ich ernähre alle meine kinder mit rohmilch direkt nach der brust. Und die leben sogar heute noch.. nach über 10 jahren.
Dikssion ist doch hier sinnlos.
Aber ich überlasse euch mit lauter fanfare den pokal für die beste rethorik. #bittebitte# Bon Appetit :thumbsup:


Piroschka
Beiträge: 2769
Registriert: 15.07.2012, 18:15

Beitrag von Piroschka »

[quote='Marlies112','http://ziegen-treff.de/forum/index.php? ... post214654']mein bruder der lebensmitteltechniker. Seiner meinung nach bin ich verantwortungslos und fast schon kriminell.
[/quote][quote='Piroschka','http://ziegen-treff.de/forum/index.php? ... post213407']Rohmilch für den unmittelbaren Verzehr ist gemäß EU-Recht mit dem Wort „Rohmilch“ zu kennzeichnen In der Schweiz gilt Rohmilch als „nicht genussfertig“ und muss u.a. mit einem Hinweis versehen werden, dass sie „vor dem Konsum auf mindestens 70 °C erhitzt werden muss“."
Wikipaedia unter Rohmilch (rot von mir).
[/quote]Das macht je eben die enorme Toleranz unserer Gesellschaften aus, in denen auch sektiererische abweichende Meinungen hingenommen werden. Man braucht sich nur einmal die vielen esoterischen Gruppen anzuschauen, von denen man heute aufgrund des Internets Kenntnis erlangen kann. Wir sind ja sogar bereit, sie nachher in den Solidarsystemen wie Rente und Krankenkasse aufzufangen.

Insofern ist es mir egal, wenn Leute, die es besser wissen könnten - sagen wir nur mal, weil sie einen Lebensmitteltechniker in der Familie haben oder ihnen mitgeteilt wird, daß eine ganze Nation wie die Schweiz über ihre Gesundheitsbehörden vor dem "Genuß" warnt -, ihre Familie dem aussetzen.
Wie könnte man auch darauf kommen, daß die schweizer Behörden aus anderen als schikanösen Gründen
einem reinreden wollen.

Nicht egal ist mir indessen, wenn das Thema mit "Plädoyer ..." überschrieben ist, denn das heißt missionieren.

Die unwissenden Eltern eines der 7 erwähnten schwer erkrankten kleinen Kinder, bei dem sich nicht nur wie bei den anderen 6 Erbrechen, schwerste blutige Durchfälle, Krämpfe eingestellt, sondern auch eine Niere begonnen hat, sich aufzulösen, werden das Rohmilchproblem inzwischen anders sehen.

Sollen wir ihnen zurufen: "Stellt Euch nicht so an!"?


_______________
Marlies112
Beiträge: 62
Registriert: 29.04.2018, 21:14

Beitrag von Marlies112 »

sekten..esoterik...missionieren. jetzt wirds aber geheimnisvoll.

Wir sprechen über milch. Wenn jemand noch nie vom keime abtöten durch erhitzen gehört hat tut er mir auch leid. Oder dass zu viel fastfood kacke ist. Weiss doch jeder normal gebildete.
Die die es trotzdem geniessen wissen das mit sicherheit. Die chance ist wie bei allem eher gering. der eine kriegt krebs der andere nicht.

Rohmilchtrinker. Bestimmt ein schlimmes natur öko grüppchen. Das sind die schlimmsten.

Unser sozialsystem fängt viel schlimmere sünder auf.


Piroschka
Beiträge: 2769
Registriert: 15.07.2012, 18:15

Beitrag von Piroschka »

[quote='Marlies112','https://ziegen-treff.de/forum/index.php ... post214758']Unser sozialsystem fängt viel schlimmere sünder auf.
[/quote]Ja, in den USA (so wurde gestern gemeldet) ein nicht gegen Tetanus geimpftes Kind. Behandlungskosten 800 000 $.
Sie wollen ihre religiösen, sektiererischen Überzeugungen ausleben, aber, wenn es ernst wird, zahlt die Allgemeinheit.

Dachte man noch vor einigen Jahren, Masern seien durch das Impfen fast ausgerottet, haben wir inzwischen in D. schon den ersten Todesfall und zig Erkrankungen.
In Italien und Frankreich viel schlimmer.
In Madagascar 1100 tote Kinder, aber weil die Familien sich keine Impfung leisten können.
Nicaragua ist masernfrei, aber ein kranker Einreisender könnte alles umwerfen.
Insofern ist eine Impfung auch immer verantwortliches Handeln gegenüber anderen.

Rohmilch:
https://www.merkur.de/wirtschaft/rueckr ... gn=webpush


_______________
Piroschka
Beiträge: 2769
Registriert: 15.07.2012, 18:15

Beitrag von Piroschka »

Und wieder mal ein Hotspot von Hirnhautentzündung in Frankreich durch Rohmilchprodukte:

https://www.20minutes.fr/sante/2800299- ... e-lait-cru


_______________
Antworten