Die Kraniche sind wieder da!

Hier ist Platz für alle sonstigen Fragen aus der Tierwelt ...
ElliBesch
Beiträge: 3882
Registriert: 17.03.2008, 10:35

Beitrag von ElliBesch »

Seit mind. 1 Woche ziehen hier recht große Schwärme über unser Haus. Sie fliegen ziemlich tief und ihre Rufe gehen mir durch Mark & Bein. Hach- herrlich! Es wird Frühling...

Lg Elli

P.S. Anbei ein ( nicht wirklich gutes) Foto vom Hörnli. Friedliche Koexistenz ;) [attach=5844,none,1200][/attach]


Bild

Not being vegan is a mistake. ^^
Piroschka
Beiträge: 2793
Registriert: 15.07.2012, 18:15

Beitrag von Piroschka »

[quote='ElliBesch','http://ziegen-treff.de/forum/index.php? ... post203733']Foto vom Hörnli. Friedliche Koexistenz
[/quote]Der Kleiber im Hintergrund erkennt den Nesträuber! Herrschaftsgefälle, Abstand wahren...


_______________
ElliBesch
Beiträge: 3882
Registriert: 17.03.2008, 10:35

Beitrag von ElliBesch »

Ja, das stimmt. Wobei der Kleiber dann doch noch näher herangerückt ist, denn er ist hier ein recht frecher Geselle. Aufgrund der Anzahl der Kleiber hier im Gelände machen wir uns auch keine Sorgen um den Bestand. Ich bin so froh, dass das Hörnchen rot und nicht grau ist...

Ich mache mir mehr Sorgen um ein Entenpaar, was sich seit ein paar Tagen an unserem Teich häuslich niederlassen will.

Selbst drei Hunde konnten es nicht verjagen, die Enten zogen verliebt ihre Runden im Teich. Vor Jahren baute ein Pärchen mal ein Nest am Teichufer.Das Nest wurde dann von unseren Hunden ausgeräumt. ( Die Eier wurden gefuttert- zu Küken ist es nicht gekommen.)

Ich hoffe, dass sich das Liebespaar doch verzieht, um irgendwo später friedlich seine Kinderschar zu hüten...

Lg Elli


Bild

Not being vegan is a mistake. ^^
Haarriss
Beiträge: 2562
Registriert: 22.05.2013, 11:32

Beitrag von Haarriss »

Iwie hab ich es grad nicht geschafft, das Eichhörnchen als solches zu identifizieren :P


Viele Grüße
Haarriss
ElliBesch
Beiträge: 3882
Registriert: 17.03.2008, 10:35

Beitrag von ElliBesch »

Hihi, doch- es lebt!

Schau mal:
:love: [attach=5845,none,1024][/attach][attach=5846,none,1024][/attach][attach=5847,none,1024][/attach]


Bild

Not being vegan is a mistake. ^^
Laurien+Biene
Beiträge: 540
Registriert: 25.03.2011, 22:25

Beitrag von Laurien+Biene »

Wir haben hier übrig. seit einigen Wochen 4 Nilgänse (jedenfalls sagt mein
Vermieter, das seien Nilgänse), die toben hier sehr lebendig rum (bei Eis u.
Schnee :-o ), scheinen vor nix Angst zu haben u. sind wirkl. sehr laut, was die Pferde sehr interessant finden.
Is das normal?

- Ah, grad selbst im Internet nachgelesen, das is wohl normal, offenbar werden die schon etwas zur Plage in
manchen Gegenden.


Piroschka
Beiträge: 2793
Registriert: 15.07.2012, 18:15

Beitrag von Piroschka »

[quote='Laurien+Biene','http://ziegen-treff.de/forum/index.php? ... post203745']Is das normal?
[/quote][quote='Laurien+Biene','http://ziegen-treff.de/forum/index.php? ... post203745']das is wohl normal, offenbar werden die schon etwas zur Plage in
manchen Gegenden.
[/quote]Ja, man gewöhnt sich, so man eine gewisse Flexibilität bewahrt hat, an alles. Die Nilgans ist der Wolf "des kleinen Mannes". Wehe, wenn sie auf einem Kinderspielplatz einfallen und ihr Futter fordern.

Mir wurde im frühen Winter von einem Kampf zwischen einem Trupp Nilgänsen und einer Nandu-"Gang" in Norddeutschland erzählt, die sich ein Revier streitig machten. Die Nandus obsiegten erst, als sich ein Hirschrudel hinzugesellte, mit dem sie wohl in einer arbeitsteiligen Symbiose leben.

Ihr müßt beim Kranichzug darauf achten, daß Ihr sie nicht mit dem Ibis verwechselt, der in gleicher Formation fliegt, aber weniger schreit. Auch gibt es zur Zeit noch keine großen Gruppen in Mitteleuropa.


_______________
ElliBesch
Beiträge: 3882
Registriert: 17.03.2008, 10:35

Beitrag von ElliBesch »

Zwei mir unbekannte Vögel habe ich hier neulich beim Hundelauf gesichtet. Sie kreisten über den Feldern und landeten dann an einer sich wegen des vielen Regens gebildeten Wasserlache und erst beim Googeln zuhause erfuhr ich, dass es wohl Nilgänse waren.

Und 'meine' geliebten Kraniche erkennt man am besten an ihren unverwechselbaren Lauten. :love:

LG Elli


Bild

Not being vegan is a mistake. ^^
die_Alex
Beiträge: 2433
Registriert: 01.08.2008, 12:59

Beitrag von die_Alex »

Nilgänse leben hier auch wild, letztes Jahr haben 2 auf der Heuwiese vom Nachbarn gebrütet.
Vor 20 Jahren waren die selten, damals kam immer ein Brutpaar in den Zoo geflogen und hat sich am Geflügelfutter bedient. Ein Pfleger hat dann eine Lebendfalle aufgestellt, die Tiere gefangen, in eine kleine Voliere gesetzt um deren Eier zu sammeln und auszubrüten. X(


**********

Fleisch, das; -es, -; 1.Leichenteil(e) eines getöteten Tieres, das leben wollte


Warum vegan? - - -Carne vale
Axel
Beiträge: 1794
Registriert: 06.02.2004, 11:39

Beitrag von Axel »

Bei uns waren die letze Woche wieder Kraniche zu sehen und hören,
gestern abend hatten einige im Nebel wohl Orientierungsprobleme
und kreisten bis nach Mitternacht herum.

Viele Grüssse Axel


Der Bock springt hoch, der Bock springt weit, warum auch nicht, er hat ja Zeit.
Antworten