Wölfe

Platz für Ziegen-Themen, die in keine der anderen Rubriken passen ...
alpenblümchen
Beiträge: 90
Registriert: 20.05.2018, 22:42

Re: Wölfe

Beitrag von alpenblümchen »

Seit Jahrzehnten verbreitet die Propaganda ein falsches Bild der Wölfe. Hier ist ein Film mit Fakten aus der sicht der Weidetierhalter.

https://www.schafforum.ch/forumv3/viewt ... 3609#p3609


alpenblümchen
Beiträge: 90
Registriert: 20.05.2018, 22:42

Re: Wölfe

Beitrag von alpenblümchen »

Der EU-Agrarausschuss fordert das Parlament auf, etwas gegen die unkontrollierte Vermehrung der Wölfe zu tun.

https://www.topagrar.com/management-und ... 00757.html


alpenblümchen
Beiträge: 90
Registriert: 20.05.2018, 22:42

Re: Wölfe

Beitrag von alpenblümchen »

-In Oberbayern gibt die Regierung einen Wolf zum Abschuss frei.

-Ein Nebeneinander von Tierhaltung und grossen Beutegreifern ist schlicht nicht möglich.

https://www.chiemgau24.de/chiemgau/trau ... 36794.html


alpenblümchen
Beiträge: 90
Registriert: 20.05.2018, 22:42

Re: Wölfe

Beitrag von alpenblümchen »

Laut einem Artikel in der France Agricle sind in Rumänien in den vegangenen drei Jahren 30 Leute durch Bären getötet worden. Es waren Hirten, Bauern und Touristen. In Rumänien soll es mehr als 2000 Bären geben.

Auch in Frankreich wird versucht der Existenzvernichtung durch Grossraubtiere entgegen zu wirken. Unter anderem in dem die Politik auf die unhaltbaren Zustände aufmerksam gemacht wird.

Link in Französisch

https://www.lafranceagricole.fr/actuali ... ce=&sd_id=


alpenblümchen
Beiträge: 90
Registriert: 20.05.2018, 22:42

Re: Wölfe

Beitrag von alpenblümchen »

In der Schweiz scheint ein politischer Wille entstanden zu sein, der die Ausbreitung der Wölfe stoppen will. Zudem sollen Wölfe die sich Menschen und Siedlungen nähern, oder den Herdenschutz umgehen, erlegt werden dürfen.

https://www.nau.ch/news/schweiz/parlame ... s-66088546


alpenblümchen
Beiträge: 90
Registriert: 20.05.2018, 22:42

Re: Wölfe

Beitrag von alpenblümchen »

Verschiedene Interessengruppen von der Landwirtschaft bis zum Naturschutz, konnten sich in der Schweiz auf eine gemeinsame Haltung einigen. Die Interessengruppen wollen am gleichen Stang ziehen und sind sich einig, das neue Ansätze und eine Flexibilisierung im Umgang mit Wölfen, unter anderem eine präventive Regulierung von Wolfsbeständen, nötig ist.

https://www.schweizerbauer.ch/tiere/jag ... n-geebnet/


alpenblümchen
Beiträge: 90
Registriert: 20.05.2018, 22:42

Re: Wölfe

Beitrag von alpenblümchen »

Anscheinend eine Mehrheit der Mitglieder des Landwirtschaftsausschusses der EU äusserten sich besorgt über die zunehmende Ausbreitung der Wölfe. Und den Problemen die Wölfe in der Landwirtschaft verursachen. Zuständig für Wölfe ist aber der Umweltausschuss der EU. Dieser lehnt eine Zusammenarbeit mit dem Landwirtschaftsausschuss ab.

https://www.schweizerbauer.ch/tiere/meh ... gefordert/


Charlotte II.
Beiträge: 41
Registriert: 24.05.2021, 21:02

Re: Wölfe

Beitrag von Charlotte II. »

Berichte über Lobbyisten langweilen; lies vielmehr im verlinkten Artikel:
"Die Niederländerin bezeichnete es als „eine Schande“, dass der Landwirtschaftsausschuss einen Antrag zu einem Thema vorlege, für das er nicht zuständig sei."


alpenblümchen
Beiträge: 90
Registriert: 20.05.2018, 22:42

Re: Wölfe

Beitrag von alpenblümchen »

Ein Wolf der sich unter anderem einer Frau bis auf zwei Meter genähert hat, ist ohne Bewilligung des Bundes, von den Verantwortlichen des Kanton Graubünden erlegt worden. Anscheinend ist das in aussergewöhnlichen Fällen mit dem Polizeirecht möglich.

Im Link befindet sich auch ein Video, das eindrücklich zeigt was für ein gewaltiger Aufwand auf Alpen zum Schutz der Schafe betrieben werden muss.

https://www.srf.ch/news/schweiz/abgesch ... uss-wissen


Antworten