Hilfe- Hoden vom Bock abgefallen

Hinweis: Dieses Forum ersetzt nicht den Gang zum Tierarzt!
Antworten
Fipsimaus
Beiträge: 4
Registriert: 31.10.2023, 08:22

Hilfe- Hoden vom Bock abgefallen

Beitrag von Fipsimaus »

ich habe 2 junge Zwergziegenböcke erworben. Sie sind nun 10 Tage bei mir. 4 monate alt.
Als ich heute früh in den Stall kam, bemerkte ich, dass von einem der Hoden agefallen war. Dem Bock geht´s gut, er frißt, hüpft rum und scheint auch keine Schmerzen zu haben. Laut Vorbesitzer waren die beiden nicht kastriert. Der Tierarzt kommt nachher. Am Telefon meinte er, er könne sich das nur erklären, als dass vorher eine unblutige Kastration stattgefunden hätte. Der abgefallene Hoden ist auch ganz hart. Bluten tut nichts.
Also ich bin fix und fertig. Habt ihr sowas schon mal erlebt????
Bin dankbar für eure Antworten.


Charlotte II.
Beiträge: 219
Registriert: 24.05.2021, 21:02

Re: Hilfe- Hoden vom Bock abgefallen

Beitrag von Charlotte II. »

Auch Zwergziegenböcke haben 2 Hoden. Gemeint ist sicher der Hodensack nebst Inhalt.
Im Hockensack befindliche verkümmerte Hoden deuten auf eine - im übrigen verbotene - nichtchirurgische (verharmlosend als "unblutig" bezeichnete) Kastration.
Da müßten in der entsprechenden Genitalgegend und an dem abgefallenen Teil Reste einer Nekrose (abgestorbenes, vernarbtes Gewebe) zu sehen sein.

Insofern hätte der Verkäufer falsche Angaben gemacht.

Die Kastration ist viel zu früh erfolgt und es ist im Verlauf des "Bock"lebens mit der Bildung von Harnsteinen und Harnleiterverschluss zu rechnen.
Dem kann man nur vorbeugen, indem man konsequent keine Leckerli und keine Lecksteine bietet.


Fipsimaus
Beiträge: 4
Registriert: 31.10.2023, 08:22

Re: Hilfe- Hoden vom Bock abgefallen

Beitrag von Fipsimaus »

Dankeschön für die Antwort!
Ich habe ja vorhin nochmal mit dem Vorbesitzer telefoniert. Und er hat darauf beharrt, dass sie nichts gemacht hätten. Aber nun bezweifle ich das allerdings. Ja, der Hodensack, samt Inhalt war gemeint.
Die Ziegen kriegen hier nur Heu. Ich halte seit 20 Jahren Ziegen, hatte aber noch nie Zwergziegen und noch nie ein solches Erlebnis. Zugekauft sind das die ersten seit langer Zeit. Kastrieren hätte ich sie auch erst nach der Pubertät lassen. Ich hoffe es geht für den Kleinen gut aus. Und natürlich werde ich extrem vorsichtig mit der Ernährung sein. Warte nun ab, was der TA sagt und macht.


Fipsimaus
Beiträge: 4
Registriert: 31.10.2023, 08:22

Re: Hilfe- Hoden vom Bock abgefallen

Beitrag von Fipsimaus »

Also Tierarzt meint auch, es sei wohl abgeklemmt worden. Der Züchter streitet es nach wie vor ab.
Zum Glück frißt er und benimmt sich wie immer. Er hat nun Penicillin gekriegt und TA kommt in 2 Tagen nochmal.
Sicher wäre die Kastration zu früh erfolgt, aber unblutiges Kastrieren ist meines Wissens nicht illegal.
Wir haben durch TA auch Böcke unblutig kastrieren lassen,mit Narkose und halt viel später. Bei denen fiel später nichts ab.
Vielleicht wäre eine Meldung ans Veterinäramt in diesem Fall angebracht.


Charlotte II.
Beiträge: 219
Registriert: 24.05.2021, 21:02

Re: Hilfe- Hoden vom Bock abgefallen

Beitrag von Charlotte II. »

Fipsimaus hat geschrieben: 31.10.2023, 15:37 Der Züchter streitet es nach wie vor ab.
Vielleicht wäre eine Meldung ans Veterinäramt in diesem Fall angebracht.
Ich würde den Herrn auch nicht Züchter nennen, sondern Vermehrer. Züchter vermehren nach ausgesuchten Zuchtzielen und sollten genetische Kenntnisse habe.
Eine Meldung an das Vet'amt wäre interessant. Falls Geld bezahlt wurde, wäre das Ganze auch strafrechtlich interessant, wobei ich wegen des ganzen Brimboriums (Gutachterkosten, kein schriftlicher Vertrag) dies nicht nahelegen möchte.
Oben habe ich mich unpräzise augedrückt: Ich meinte Kastration mittels Gummiring, was meines Wissens auch in Deutschland als tierquälerisch eingeordnet wird und verboten ist.
Die Kastration mit Burdizzozange nach Sedierung und postoperativer Versorgung (u. a. Schmerztherapie) darf wohl nur ein TA vornehmen. Dieser versetzt beim Abquetschen der Samenstränge stets räumlich die Stelle, damit nicht die gesamte Durchblutung des äußeren Scrotums unterbrochen wird, was andernfalls zur Nekrose und zum Abfallen führen würde.


Antworten