Unterschied zwischen Fleckvieh und Rotbunte

Antworten
eilefj
Beiträge: 5
Registriert: 04.01.2022, 23:05

Unterschied zwischen Fleckvieh und Rotbunte

Beitrag von eilefj »

Hallo,

was ist der Unterschied zwischen Fleckvieh und Rotbunte? Quelle? Damit ich darin mehr einlesen kann.

Ist es das durchgehende rotbraun am Kopf? Beim Fleckvieh gibt es mehr Flecken im Gesicht.

Aber die Farbe und die Farbintensität von dem Rotbraun ist gleich?

Wie unterscheidet man ein Deutsches Fleckvieh vom Deutsche Rotbunte Doppelnutzung?

https://www.praxis-agrar.de/tier/rinder ... ungsrassen


Manfred
Site Admin
Beiträge: 1632
Registriert: 31.03.2018, 12:46

Re: Unterschied zwischen Fleckvieh und Rotbunte

Beitrag von Manfred »

Die beiden Rassen unterscheiden sich entwicklungsgeschichtlich.
Der züchterische Ursprung des Fleckviehs wird in den Bergen, im und um das schweizerische Simmental verortet. Daher auch die weitgehend synonyme Bezeichnung Simmentaler Rind.

Die Rotbunden sind Niederungsrindern mit Ursprung im Nord- und Mitteldeutschen Bereich und eng verwandt mit den Schwarzbunten Rindern dieser Region.

Beides waren ursprünglich Dreinutzungsrassen. (Milch, Fleisch, Arbeit).
Bei den Rotbunten ging es eher in Richtung Doppel- und dann spezialisierter Milchnutzung.
Die Rotbunten mit Doppelnutzung sind fleischiger als die mit reiner Milchnutzung.

Beim Fleckvieh wunden und werden dann aber über lange Zeiträume rot- und schwarzbunte Tiere eingekreuzt, um den Rahmen zu vergrößern und die Milchleistung und Euterqualität zu verbessern etc.
Umgekehrt wurde auch Fleckvieh in die Norddeutschen Rinder eingekreuzt.

Durch die immer stärkere Spezialisierung und Intensivierung der landwirtschaftlichen Produktionszweige gibt es die alten, mittelrahmigen Zweinutzungslinien nur noch in Nischen.
Die roten Niederungsrinder sind heute überwiegend Red Holstein, also spezialisierte Milchrinder.
Fleckvieh hat sich Fleisch- und Milchlinien aufgespaltet. Die Milchlinien bringen (noch) mehr Fleisch als die Holsteinrinder, aber die Entwicklung geht auch hier sehr stark zu fast reinen Milchtieren. Besonders an den Deckbullen ist gut zu sehen, wo die Reise beim Milch-Fleckvieh hin geht.
Die schlechteren Milchkühe werden dann oft mit Fleischlinien- oder Fleischrasse-Bullen gedeckt, um masttaugliche Jungtiere zu erhalten.

Die älteren Zweinutzungslinien findet man man ehesten noch in Bio-Milchviehbetrieben oder in Mutterkuhhaltungen auf schlechteren Standorten, die sich für extrem Fleischrassen als Futtergrundlager weniger eigenen.

Von der Farbe her sind die Flecken der meisten Fleckviehrinder mehr bräunlich bis gelb, die der rotbunten Rinder deutlich rötlicher.
Detaillierte Rassebeschreibungen findest du bei den jeweiligen Zuchtverbänden.


eilefj
Beiträge: 5
Registriert: 04.01.2022, 23:05

Re: Unterschied zwischen Fleckvieh und Rotbunte

Beitrag von eilefj »

traumhafte antwort. mal sehen wie die mündliche prüfung ablaufen wird (tierzucht und genetig - veterinärmedizin). :schwitz: :cry: :schock: :drama2:


eilefj
Beiträge: 5
Registriert: 04.01.2022, 23:05

Re: Unterschied zwischen Fleckvieh und Rotbunte

Beitrag von eilefj »

was heißt nachrindern? abort? erneut besamen?


Manfred
Site Admin
Beiträge: 1632
Registriert: 31.03.2018, 12:46

Re: Unterschied zwischen Fleckvieh und Rotbunte

Beitrag von Manfred »

Dass die Kuh wieder brünstig ist, also in der vorherigen Brunst nicht trächtig wurde.


eilefj
Beiträge: 5
Registriert: 04.01.2022, 23:05

Re: Unterschied zwischen Fleckvieh und Rotbunte

Beitrag von eilefj »

Tolles Forum, echt! Habe in Tiermedizin - Tierzucht eine 2 bekommen. Am schwersten fand ich Viehwirtschaft (die meisten Eier kommen aus Holland) und Selektion/Kreuzung (bei dem Wort Rotationskreuzung dreht sich mein Kopf). Etwas Genetik gab es auch wie Topoisomerasen.


Antworten