Beefmaster

Antworten
kraut_ruebe
Beiträge: 5
Registriert: 03.04.2018, 21:58

Beefmaster

Beitrag von kraut_ruebe »

Beefmaster in Österreich

https://www.beefmaster.at/index.php/de/

Ein Servicepost von/aus selbstvers.org ;) :winkewinke:


Manfred
Site Admin
Beiträge: 1722
Registriert: 31.03.2018, 12:46

Re: Beefmaster

Beitrag von Manfred »

Danke dir :wink:

Ich hoffe, dass es in Europa bald mehr Züchter und bezahlbare Zuchttiere für uns Haltungsbetriebe gibt.


Charlotte II.
Beiträge: 192
Registriert: 24.05.2021, 21:02

Re: Beefmaster

Beitrag von Charlotte II. »

Ich habe mal den selbstwerbenden Text durchgearbeitet, was nicht einfach war angesichts der vielen sprachlichen Fehler.

Ansonsten unbewiesene, unbeweisbare Werbung von Leuten, die Tiernachwuchs verkaufen wollen. Das ist wohl einträglicher ("Zuchtmaterial") als Schlachtware.
Begrifflichkeit im Text hohl und schwammig durchideologisiert wie Werbung für ein Grippemittel in der Apothekenrundschau.
Wenn diese Rasse so unübertrefflich ist, wundert es doch sehr (sagt Adam Riese), dass bisher nicht mehr Rindervermehrer in Europa darauf gekommen sind.
Vielleicht liegt es auch an der unkritischen Einstellung zu den USA, wo der Ösi-Farmer mal ein Praktikum im deutschdurchseuchten** Texas gemacht hat.

Regelrecht widersinnig ist es dann, dass er noch eine zweite US-Rasse promotet, selbstverständlich mit ähnlichem Jubilieren:
https://www.texaslonghorn.at/
_______
**Im aktuellen Telefonbuch von Texas (2023) finden sich 2 Einträge Adolf Hitler


Antworten